Baroquine

Baroquine

Donnerstag, 10. März 2016

Innenraumdesign | Ferienwohnung 45qm | Belegungszahlen nach dem Umbau von 30% auf 70%


Wir freuen uns, dass unser Umbau der Ferienwohnung in Timmendorf die ersten Erfolge zeigt! Die Belegungszahlen sind von 2014 (vor dem Umbau) von 30% auf 2015 (nach dem Umbau) 70% gestiegen und in diesem Jahr zeichnet sich bereits ab, dass die Belegung auf 90% steigen wird! Wir wünschen den Gästen weiterhin eine schöne Zeit in den neuen 4 Wänden!





















































































































































































Innenraumdesign, Styling, Fotos | Baroquine

Tischlerarbeiten | B3 Holzmanufaktur






Dienstag, 22. Dezember 2015

Weihnachtsgeschenke auf die letzte Sekunde... Wohnberatung von Baroquine
























Für diejenigen, die Ihre Weihnachtsgeschenke auf die letzte Sekunde kaufen, habe ich noch eine schöne Idee! Ihr könnt einen Gutschein für eine meiner Wohnberatungen verschenken. Ihr wählt aus, wie viel Ihr ausgeben möchtet. Schreibt mir einfach eine Email oder ruft mich an unter 0163.4416554.


Paket A | 1,5h für 130,00 Euro*
Paket B | 2,0h für 160,00 Euro*
Paket C | 3,0h für 240,00 Euro*

*Im Umkreis von 15 km sind die Fahrtkosten inklusive,  ab einer Entfernung von 15 km berechne ich eine Anfahrtspauschale. Die Preise gelten für das Jahr 2015.


Ich schicke Dir den Gutschein per Email oder Post zu.
Nach Zahlungseingang gehört der Gutschein Dir.

Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachtsferien bei Baroquine | 22.Dezember 2015-04.Januar 2016


So, jetzt geht es in die Weihnachtsferien...ich wünsche Euch eine ausgelassene & inspirierende, freie Zeit mit den Menschen, die Euch gerade gut tun! Ich bin ab dem 04.Januar 2016 wieder im Büro erreichbar! Habt einen guten Start ins neue Jahr 2016!





Montag, 7. Dezember 2015

DIY | Weihnachtsdeko bei Baroquine | Holzstern









































Ihr braucht:

1. Ein Stück Holz (könnt Ihr Euch im Baumarkt zusägen lassen, Fichte oder Kiefer, aus einfachen         
    Holzbalken, ca. 10cmx10cmx6cm)
2. Einen Bleistift & Radiergummi
3. Eine Säge (Ich habe eine japanische Säge dafür benutzt, funktioniert auf Zug!)
4. Eine Zwinge (Höhe ca. 20cm, je nachdem, wie hoch Eure Werkbank ist.)
5. Eine Werkbank oder einen Hocker, an dem Ihr das Holz mit der Zwinge befestigen könnt.

Den Stern könnt Ihr am einfachsten aus zwei Dreiecken auf die Stirnseite des Holzblocks zeichnen. Damit Ihr einen graden Schnitt beim Sägen bekommt, könnt Ihr jede der 6 Spitzen des Sterns im rechten Winkel auf die Längsseite des Holzblocks anzeichnen. Jetzt auf der Werkbank festzwingen und lossägen! Viel Spass!

#Pannen. Wenn Ihr, so wie ich, durch eine Harzgalle sägt und Eure Säge danach total verklebt ist, dann könnt Ihr die Säge am einfachsten mit Waschbenzin und einem Baumwolltuch wieder sauber bekommen!



Fotos, Styling, DIY | Baroquine




Freitag, 9. Oktober 2015

Innenraumkonzept | Klinikumbau 600qm | Fertigstellung













































Eines meiner Projekte aus dem letzten Jahr, ein Klinikumbau auf 600qm, ist fertiggestellt und die ersten Patienten sind eingezogen. Es sind 14 Patientenzimmer entstanden, darunter Einzelzimmer, Doppelzimmer und eine Suite mit einem Wohnbereich und einem geräumigen Bad. Im Zentrum der Station liegt eine Lounge und Teeküche. Dort haben die Patienten die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen, sich auszutauschen oder Ihren Besuch zu empfangen.

Die Atmosphäre in den Patientenzimmern ist eine Kollage aus Hotelzimmer und privatem Wohnraum, wobei die Farbgebung auf der Corporate Identity der Klinik basiert.

Um den Heilungsprozess während des Klinikaufenthaltes zu fördern, verfügen die Zimmer, unter anderem, über verschiedene, angenehme Lichtsituationen und -stimmungen, die die Patienten von ihrem Bett aus regulieren können. So fühlen sich die Patienten, zumindest in Teilen, selbstbestimmt und nicht ausschließlich von dem Pflegepersonal abhängig.

Ein weiterer Wohlfühlbereich, den wir "Make me your home" genannt haben, liegt sowohl gegenüber als auch hinter dem Bett des Patienten. Ein Wandausschnitt und zwei Schrankeinschnitte, in denen persönliche Dinge, wie Fotos, Zeichnungen, Bücher und andere geliebte Kleinigkeiten ihren Platz finden können.

Wir haben mit hellem Holz, weichem Leder und feinen Farbabstimmungen gearbeitet, sowie die Versorgungstechnik für den Patienten unsichtbar in eine Vorwand integriert, um Geborgenheit und Wärme in den Vordergrund zu stellen.

Und ein riesengroßes Dankeschön an die Klinikleitung, den Technischen Leiter und alle am Umbau beteiligten für die tolle Zusammenarbeit!






































































































































































































































































Innenraumkonzept, Fotos | Baroquine, Katrin Arfmann